Publications and press reports

Here you can find all publications of our staff and press reports are published dealing with our work. If you are looking for an expert to (co-)author or help with a publication on Liquid Democracy, e-Participation or digital youth participation, feel free to contact us at any time

Publications

Gähler, Jana/Karbach, Nadine (2017): "Adhocracy - Transparente und zielgerichtete Dialoge ermöglichen".

Der dritte Band "Methodenhandbuch Bürgerbeteiligung" handelt davon, wie Online Beteiligung zielgerichtet und effektiv eingesetzt werden kann. Das Feld der digitalen Bürgerbeteiligung differenziert sich immer weiter aus.
Hier gehts zum Handbuch



Rahnfeld, Gereon (2017): "OPIN - Partizipative Planungs- und Ent-scheidungsprozesse mit Jugendlichen digital gestalten".

Ein spannender Beitrag über die Jugend-beteiligungsplattform OP!N erscheint in: "Technologische Trends im Spannungsfeld von Beteiligung - Entscheidung - Planung"

Hier geht´s zum Tagungsband



Ritter, Moritz/Schossböck, Judith (2017): "Liquid Democracy: Konzepte und Herausforderungen in Theorie und Praxis".

Im Auftrag des österreichischen Bundesrates erscheint bereits das dritte Grünbuch zum Thema Digitalisierung. Dieses Mal geht es um die konkreten Auswirkungen auf die Demokratie.
Hier geht´s zum Grünbuch "Digitalisierung und Demokratie"


Panek, Eva/Bolwin, Charlotte (2015): "Zukunftsweisende Entwicklung: Die Standardisierung von e-Partizipationsprozessen".

Die Vorgehensweise bei der Standardisierung von e-Partizipationsprozessen  und vieles mehr wird in "Die digitale Öffentlichkeit. Wie das Internet unsere Demokratie verändert" erklärt.
Hier geht`s zum Sammelband



Lassalle, Ruth/Meifert, Matthias /Reichert, Daniel (2015): "Jenseits der Absichtserklärung".

Wie bei komplexen Sachverhalten in Unternehmen der fließende Prozess der Meinungs- und Entscheidungsfindung aller Akteure funktioniert, wird im "personalmagazin" erörtert.
Hier geht´s zum Artikel



Reichert, Daniel/Panek, Eva (2014): "Alles im Fluss - die fließenden Ebenen einer Liquid Democracy".

Was sich hinter dem Konzept der Liquid Democracy verbirgt und wie es genutzt werden kann, wird in "Internet und Partizipation - Bottom-up oder Top-down? Politische Beteiligungsmöglichkeiten im Internet" analysiert.
Hier geht´s zum Sammelband



Paetsch, Jennifer/Reichert, Daniel (2014): "Potenziale nutzen mit Liquid Democracy".

Das Liquid Democracy-Framework ist ein vielversprechender Ansatz, um gesellschaftliches Potenzial in das politische System zu integrieren. In "Digitale Politikvermittlung" werden diese Potanziale erläutert.
Hier geht´s zum Aufsatz


Reichert, Daniel/Panek, Eva (2012): "Liquid Democracy - modernes Beteiligungsmodell für Kinder und Jugendliche".

Wie die Beteiligung von Kindern und Jugendlichen funktionieren kann, wird in "Partizipation und Engagement im Netz: Neue Chancen für Demokratie und Medienpädagogik" erläutert.
Hier könnt Ihr den Artikel lesen


Activity reports

Press reports

bpb, 11/2017
Gereon Rahnfeld im Interview über die Bedeutung von digitalen und analogen Beteiligungswerkzeugen für die Demokratie.

Hier geht's zum Interview mit der Bundeszentrale für politische Bildung


enorm, 04/2017
Rouven Brües im Interview über den Start in die digitale Demokratie.

Hier geht´s zum Interview mit dem Enorm Magazin


opendemocracy.net, 02/2017
Rouven Brües was interviewed about our political culture and the way we can change thinking about digital democracy.
Click here to read the full interview with opendemocracy.net


taz, 01/2015
Die taz zieht eine erste Bilanz für das Bürgerbeteiligungsverfahren des Tempelhofer Feldes. Hier findet Ihr den Artikel


bpb, 11/2013
Frederik Wegener im Interview über Adhocracy und offene Teilhabe.
Hier
geht's zum Interview mit der Bundeszentrale für politische Bildung


Tagesspiegel, 06/2013
Jennifer Paetsch im Interview über Liquid Democracy als Ergänzung des repräsentativen politischen Systems.
Hier findet Ihr das Interview



bpb, 05/2012
Daniel Reichert spricht in einem kurzen Video zum Thema Liquid Democracy und dessen Chancen.
Mehr dazu hier


Tagesschau, 05/2012
Jennifer Paetsch im Interview über die Umsetzung von erfolgreichen Online-Beteiligungsprozesse.
Hier findet Ihr das ganze Interview



Linux Magazin, 01/2012
Die Software Adhocracy 1.1 wird zum Testsieger gekürt.
Hier
findet Ihr den Artikel


Stiftung Mitarbeit, 07/2011
Daniel Reichert und Sebastian Schneider über die Beteiligungssoftware Adhocracy und die Gestaltung von politischer Teilhabe im 21. Jahrhundert.
Hier findet Ihr den Artikel


Zeit.de, 02/2010
Daniel Reichert und Martin Häcker zu Gast auf dem 26. Kongress des Chaos Computer Clubs.
Mehr dazu hier