Die Linke – Elektronische Programmdebatte

URL:
https://dielinke.adhocracy.de/instance/dielinke.html
year:
Februar – Oktober 2011
users:
1.494
partners:
Bundesvorstand der Partei DIE LINKE

Die Partei DIE LINKE setzte 2011 unsere Plattform Adhocracy.de ein, um ihr Parteiprogramm partizipativer zu erarbeiten. Mit einem Beschluss auf dem Programmkonvent in Hannover im November 2010 beschloss DIE LINKE, Adhocracy.de offiziell für eine „Elektronische Programmdebatte“ zu verwenden und so eine breit angelegte Diskussion des Programms zu starten, die über die Grenzen von Kreis- und Landesverbänden hinaus geführt werden kann.

Über Adhocracy.de war es ab Februar 2011 möglich, Änderungsvorschläge zum Programmentwurf zu machen und dann in einer zweiten Phase abzustimmen. Die Vorschläge, die auf Adhocracy.de gemacht wurden, gingen gleichberechtigt mit Vorschlägen aus Veranstaltungen und von Gliederungen der Partei mit in die Debatte ein, wurden von der Redaktion der Partei in eine Synopse zusammengefasst und dann vom Parteivorstand behandelt. 

Beteiligungsprozess

  • Dauer: ca. 8 Monate (Februar – Oktober 2011)
  • Verwendete Funktionen: Ideensammlung/Vorschlagsfunktion


Wirkung

DIE LINKE war mit ihrem bundesweiten Einsatz einer Online-Beteiligungsplattform für die Programmdebatte die erste Partei nach der Piratenpartei Deutschland, die in solcher Weise ihre Parteiarbeit öffnete. Damit war es zum ersten Mal möglich, bei einer bundesweit mit Listen vertretenen Partei, auch als Nicht-Mitglied direkt Einfluss auf die Positionen der Partei zu nehmen. 1.494 Mitglieder verfolgten die Online-Diskussion auf Adhocracy.de und beteiligten sich mit 182 Beiträgen und 820 Kommentaren an der elektronischen Programmdebatte.


Links


other project