29. Juli 2020

Herzliche Einladung zum #4 Liquid Tank mit Yolanda Rother

Wir wollen eine Demokratie, in der es für jede und jeden selbstverständlich ist, sich zu beteiligen. Diese Selbstverständlichkeit wird im digitalen Raum häufig in Frage gestellt, denn gerade online sind Hate Speech, Rassismus und Diskriminierung besonders präsent. Wie sich diese Phänomene besonders in Hinblick auf die digitale Demokratie reflektieren, wollen wir gemeinsam mit Yolanda Rother im Liquid Tank besprechen. Es geht darum, wie wir auch online einen anti-rassistischen Ort des Diskurses erschaffen können, in dem sich alle repräsentiert, sicher und gehört fühlen.

Zu unserem vierten Liquid Tank haben wir Yolanda Rother eingeladen. Sie wird mit uns über Rassimus im Internet sprechen und darüber, was Anti-Rassismus eigentlich bedeutet. Gemeinsam wollen wir reflektieren, wie wir z.B. im Kontext von Beteiligung sichere Diskussionsorte für alle bereitstellen können, und wie der digitale Raum ein Ort für anti-rassistischen Diskurs werden kann.

Melde dich hier an.

rolanda .png

Yolanda Rother

ist Kuratorin und Moderatorin im Kulturbereich mit akademischem Hintergrund in Politikwissenschaften, Amerikanistik und Sozialwissenschaften. Ihre interkulturelle Arbeit konzentriert sich auf die Zusammenarbeit mit Kreativen, Startups, Communitys und Regierungen weltweit. Sie befasst sich mit Themen wie digitale Inklusion, Dekolonialisierung, Open Data, digitale Transformation, Diversität sowie Menschenrechte. Zwischen 2018 - 2020 war sie Teil des internationalen Teams für ein Festival der digitalen Gesellschaft zum Thema Internet und Gesellschaft, bei dem sie eine Reihe von Veranstaltungen in den USA und in Ghana mitorganisiert. Über ihre eigene Plattform "becool.inc" kuratiert und organisiert sie Veranstaltungen. Yolanda lebt in Berlin.



Anmeldung

Melde dich hier an, dann schicken wir dir rechtzeitig vor der Veranstaltung die Zugangsdaten für das digitale Event und weitere Infos zu!


"Liquid...What?"

Der Liquid Tank ist ein Format des Liquid Democracy, das den Austausch über die Themen Demokratie und E-Partizipation ermöglichen soll. Dazu laden wir Personen ein, die von ihren Projekten, ihren Ideen und / oder ihren Visionen erzählen. Im Anschluss reflektieren wir in einem informellen Gespräch gemeinsam über die Potentiale dieser Idee im Kontext der e-Democracy. Du hast Lust, dich oder dein Projekt bei einem Liquid Tank vorzustellen? Dann melde dich bei Amelie oder Luca!


Donnerstag, 27. August 2020
12:30 – 13:30 Uhr
ONLINE