3. Juli 2019

Herzliche Einladung zum #2 Liquid Tank

Andreas.png

Dr.-Ing. Andreas Böttcher wird mit uns anhand eines Fallbeispiels die Themen ‚Wählen und Abstimmen mit Hilfe von digitalen Werkzeugen‘ als auch ‚Delegated Voting‘ besprechen: Welche Möglichkeiten stellen diese Vorgehensweisen bereit? Welche Herausforderungen existieren dabei? Anschließend soll es viel Raum für den informellen Austausch geben, für Rückfragen und Anmerkungen, für Ideen des Zusammendenkens.

Komm vorbei, sei dabei! Wir freuen uns auf dich!


DR.-ING. ANDREAS BÖTTCHER

ist selbstständiger Informatiker und gefühlter Europäer. Zunächst viele Jahre als Software-Entwicklungsleiter in einer Berliner Firma aktiv, beschäftigte er sich anschließend mit der Erprobung innovativer Diskussions- und Abstimmungsplattformen für mehr Transparenz der politischen Arbeit. Er ist bei der Piratenpartei aktiv und findet, dass es mehr niederschwellige Beteiligungsmöglichkeiten am politischen Prozess für Bürger*innen geben sollte. ‚Delegated Voting‘ sieht er dabei als ein Schlüsselkonzept der partizipativen Demokratie an.


"LIQUID...WHAT?"

Der Liquid Tank ist ein neues Format des Liquid Democracy, das den Austausch über die Themen Demokratie und E-Partizipation ermöglichen soll. Dazu laden wir alle zwei Monate eine Person ein, die von ihrem Projekt, ihrer Idee und / oder ihrer Vision erzählt. Im Anschluss diskutieren wir in einem informellen Gespräch die Potentiale dieser Idee im Kontext der e-Democracy. Du hast Lust, dich oder dein Projekt bei einem Liquid Tank vorzustellen? Dann melde dich bei Marie-Kathrin oder Luca!


MITTWOCH, 17. JULI 2019
17:00 – 18:30 UHR

DR.-ING. ANDREAS BÖTTCHER
LIQUID TANK

Beim Liquid Democracy

Am Sudhaus 2, 12053 Berlin