30. November 2017

Der Ideenwettbewerb Advocate Europe hat begonnen

Zum dritten Mal ist es soweit. Der Ideenwettbewerb Advocate Europe beginnt und Akteure der Zivilgesellschaft sind dazu aufgefordert, sich für eine Förderung von bis zu 50.000 Euro zu bewerben. Sie sollen so die Möglichkeit erhalten, ihre Ideen zu verwirklichen.

Das Thema des diesjährigen Ideenwettbewerbs ist ‚Eure Ideen auf die Bühne!’ Unter diesem Motto werden besonders Initiativen ermutigt, ihre Projektideen für ein Europa einzureichen, das auf Vielfältigkeit, Weltoffenheit und Toleranz basiert, das Gerechtigkeit und Chancengleichheit bietet, das die Rechte des Einzelnen schützt, das Demokratie und Rechtsstaatlichkeit gewährleistet und Frieden sichert.

Advocate Europe Key Visual

Advocate Europe, © MitOst e.V.

Wir freuen uns sehr, dass mit Advocate Europe ein Ideenwettbewerb weitergeführt wird, der die Möglichkeiten von Online-Beteiligung nutzt, um Transparenz und Innovation zu fördern. Alle Ideen sind der letzten Jahre und der dritten Runde in 2017/18 sind online einsehbar. Gewinner-Projekte berichten außerdem aus der Umsetzung der Ideen auf der Plattform. Advocate Europe wird mit der neuen Runde zu einem für alle zugänglichen Ideenspeicher, der hoffentlich weitere Initiativen motiviert mir ihren Asätzen die europäische Zivilgesellschaft zu stärken. 

Advocate Europe ist ein Projekt des MitOst e.V. Finanziert wird das Programm durch die Mercator Stiftung. Unser Team hat die Plattform für den Ideenwettbewerb entwickelt und stand den Partnerorganisationen beratend für die Konzeption der Online-Beteiligung zur Seite.

Wir freuen uns auf neue Vorschläge, spannende Projektideen und ein erweitertes zivilgesellschaftliches Netzwerk, das Europa verändern wird. 


Besucht https://advocate-europe.eu/, um eure Idee bis zum 16. Januar 2018 einzureichen oder euch von anderen Ideen inspirieren zu lassen.