Adhocracy.de

Die Plattform, um gemeinsam bessere Entscheidungen zu treffen

Nutze die Vielfalt an Perspektiven

Icon Daumen

Adhocracy ermöglicht das öffentliche Einbringen, Bewerten und Diskutieren von Vorschlägen für verschiedenste Entscheidungsprozesse und vereinfacht diese letztlich. Denn die Bürger*innen kennen ihre eigenen Bedürfnisse am besten. Und je größer eine Gruppe an Beteiligten ist, umso mehr originelle Perspektiven lassen sich einbeziehen.

Plane die Zukunft deiner Stadt

Icon Stadt

In Adhocracy können Bürger*innen ihre Beiträge auf einer Karte verorten. So werden abstrakte Ideen zu konkreten Vorschlägen und lassen sich auf einen Blick einsehen. So gelingt eine partizipative Planung urbaner Flächennutzung.

Entwickle gemeinsam eine Agenda

Icon Agenda

Du willst wissen, welche Themen den von Betroffenen besonders wichtig sind, und welche gegebenenfalls nicht? Mit den Diskussions- und Voting-Funktionen von Adhocracy können die Bürger*innen auf transparente Weise gemeinsam Prioritäten setzen.

Entwickle Budgets gemeinsam

Icon Geld

Bürgerhaushalte sind eine gut erprobte Lösung, um Bürger*innen an der lokalen Finanzplanung zu beteiligen. Mit Adhocracy wird es ihnen ermöglicht, ihre Vorschläge zu budgetieren und somit die partizipative Planung zu erleichtern.

Du fragst dich, warum man solche Probleme nicht auch mit Facebook lösen kann?

In diesem Blogpost erklären wir, weshalb wir denken, dass das keine gute Idee ist. 

Screenshot Tempelhof

Ideen für die Tempelhofer Freiheit

Das Verfassen eines Entwicklungs- und Pflegeplans für das Tempelhofer Feld in Berlin wurde in einem komplexen, mehrstufigen Beteiligungsverfahren konzipiert. Wir haben dabei den digitalen Part übernommen und das Verfahren von der ersten Sammlung von Ideen bis zum letzten Schliff am finalen Textentwurf mit Adhocracy umgesetzt.

→ Hier geht es zur Webseite

Screenshot meinBerlin

meinBerlin

Im Land Berlin gibt es jedes Jahr Hunderte Beteiligungsangebote. Dazu zählen Bebauungsplan-Verfahren, Workshops zu Masterplan-Vorhaben, Kiezkassen, Bürgerforen und so weiter. Bei so einer Vielfalt kann man schon mal leicht den Überblick verlieren. Deswegen haben wir eine zentrale Plattform geschaffen, auf der perspektivisch alle Verfahren zu finden sind, die alle auf einer Software basieren: Adhocracy. Die Bürger*innen müssen sich also nur einmal anmelden. Und die Orientierung in den diversen Verfahren ist für sie denkbar einfach.

→ Hier geht es zur Webseite

Du möchtest noch mehr Projekte sehen? Hier entlang.

 Seit 2009 arbeiten wir mit unseren Partnern an spannenden Lösungen für Demokratie im Internet.

Freie und Open-Source Software

Icon Product Open Source

Adhocracy wird in der Sprache Python entwickelt und unter der freien AGPL3 Lizenz veröffentlicht. Somit ist es allen Interessierten möglich, die Software nach den eigenen Vorstellungen und für ihre spezifischen Anwendungsbereiche weiterzuentwickeln, ohne das Produkt für kommerzielle Zwecke nutzen zu können. Somit kommen alle Weiterentwicklungen der Allgemeinheit zugute. Dabei achten wir als Lizenzhalter darauf, dass die Erweiterungen und Verbesserungen an Adhocracy auch künftig den qualitativen Standards genügen und allen Stakeholdern zugute kommen.

Hier ist der aktuelle Stand der Entwicklung einsehbar.

Beteiligung findet dort statt, wo sie initiiert wird.

Icon Product Embed

Eine Besonderheit an Adhocracy ist ihre Embedding-Funktion. Das bedeutet, dass die Nutzer*innen eines Beteiligungsangebots nicht den Umweg über unsere Seite gehen müssen, um teilzunehmen. Vielmehr lässt sich der Inhalt des Prozesses, also die Diskussionen, Abstimmungsverfahren, Karten und so weiter in Deiner Website – oder in beliebig vielen anderen Seiten einbetten. 

Wachsende Nutzer-Community

Icon Growing

Adhocracy ist eine nachhaltige Software, denn ihr Gebrauch endet nicht mit dem Abschluss einmaliger Projekte. Wir planen derzeit den Ausbau einer Adhocracy-Plattform als Nachfolger von Adhocracy.de, über die verschiedenste Organisationen und Gruppen ihre Mitglieder langfristig an Entscheidungsprozessen beteiligen können. Ferner werden die Funktionen von Adhocracy stetig weiterentwickelt und in immer neuen Kontexten verwendet. 

Dein Projekt auf Adhocracy.de

Adhocracy lässt sich an Deine spezifischen Anforderungen anpassen. Wenn Du für Dich schon einige der folgenden Fragen beantworten kannst, ist es für uns leichter, den Aufwand und den Preis zu berechnen, der für Dein Projekt anfallen wird:


  1. Welches Ziel hat das Beteiligungsprojekt?
  2. Welche Zielgruppen soll erreicht werden?
  3. Wann soll das Projekt starten?


Natürlich kannst Du Dich auch ohne ein konkretes Vorhaben mit allen Fragen zu Adhocracy und Liquid Democracy gern an uns wenden.


Schreib uns eine E-Mail unter: 

adhocracy@liqd.de

Oder ruf uns an: 

+49 (0) 30 6298 4840


Wir freuen uns über Dein Interesse an Liquid Democracy und Adhocracy.de und helfen Dir bei Deinen Anliegen schnellstmöglich weiter.

Du willst noch mehr über die Einsatzmöglichkeiten unserer Software erfahren?

Hier findest Du unser PDF zum Download:

Info-Broschüre Adhocracy 

Ansprechpartner